Rawfood, Vegan Recipes

Raw Wraps

Nach den Weihnachtsfeiertagen und Silvester darf es natürlich auch gerne wieder einmal etwas Leichtes aus der Rohkost Küche sein. Mein Rezept zu den rohen Wraps geht super schnell und ist ideal als Snack, Lunch in der Arbeit oder einfach als gesundes Abendessen. Viel Spaß beim nachkochen! 🙂

 

Das Rezept:

(Kochzeit: 10 Minuten)

Du brauchst:

(für ca 5-6 kleine Wraps)

Für die Füllung Gemüse nach Belieben:

– 1 Karotte

– ¼ Zucchini

– ½ Gurke

– ½ Paprika

– Rote Beete

– Cocktail Tomaten

– Pilze

– rote Zwiebel

– Frühlingszwiebel

– Blattsalate

 

Für das Dressing:

– ½ Avocado

– Zitrone

– Knoblauch

– frischen Pfeffer & Meersalz

Für die „Wraps“:

  • Blattgemüse wie Kohl

Zubereitung:

  1. Das Gemüse in Streifen schneiden.
  2. Die Avocado halbieren und mit der Gabel zerdrücken. – Mit Zitrone, Knoblauch, Salz & Pfeffer oder auch mit Chilli würzen.
  3. Die Kohlblätter waschen und mit dem Gemüse und der Avocado Creme füllen.

Tipp: Bei dem Kohl auch den Strunk der Blätter entfernen, da dieser wegen seinem zu hohen Bitterstoffanteil nicht genießbar ist. 🙂

170

2 Comments

  1. Lotta

    12. Januar 2017 at 19:19

    Hi, ich liebe diese Wraps! Besonders im Sommer ist so leichte Kost super!! Oder halt nach der Kekse-Zeit…:D
    Die Fotos und das ganze Setting sieht toll aus! Da bekommt man nochmal doppelt Lust, reinzubeißen! 🙂
    ❤︎lichst Lotta

    1. Theresa Höbart

      16. Januar 2017 at 17:30

      Liebe Lotta,

      danke für dein tolles Feedback das freut mich wirklich sehr 🙂

      Theresa <3

Leave a Reply