Allgemein, Green Lifestyle, Travel Guide

Foodguide Bali: My Top 5 Restaurants

 

Bali hat jede Menge Soul Food zu bieten. Ich zeige euch meine Top 5 Lieblingsrestaurants für Frühstück, Brunch oder Abendessen die ihr aufjedenfall bei eurem nächsten Bali Urlaub testen müsst:

  1. The seeds of life

Das Raw Food Cafe „The seeds of life“ im Herzen Ubuds übertrifft jede Erwartung. Obwohl in der Küche nur Rohkost Gerichte zubereitet werden ist der Ansturm auf das Café groß. Kein Wunder, sogar Fleischesser kommen durch die perfekt abgestimmten Gerichte definitiv auf ihre Kosten.

Empfehlung: Das beliebteste Gericht unter allen Stammgästen ist die „Mexican Lasagne“, unbedingt probieren! – Eine reine Geschmacksexplosion. <3

 

2. Kafe Ubud

Egal ob zum Frühstück/ Brunch-, zum Mittag- oder Abendessen, auch das Kafe Ubud, hat für Veganer sowie Fleischesser eine große Auswahl an leckeren Gerichten.

Empfehlung: Nicht vergessen den Quinoa Kokosnuss Porridge als Dessert zu bestellen!

 

3. Bebek Joni

Wer sein Menü mit Aussicht auf Reisfelder genießen möchte, ist auf der Reisterrasse von Bebek Joni genau richtig. Die Auswahl für vegane Gerichte ist leider nicht so groß aber man kommt natürlich genauso auf seine kosten. 🙂

 

4. Bale Udang

Wer ein unvergessliches romantisches Erlebnis erleben möchte, muss aufjedenfall das Restaurant Bale Udang ausprobieren. In kleinen Bungalows auf dem Wasser bekommt man das Abendessen serviert und kann danach auch noch die hungrigen Koi Karpfen im Wasser füttern.

 

5. Bali Buda

… ist mitten im Stadtzentrum von Ubud ein kleines verstecktes Restaurant. Perfekt um einen ‚anstrengenden‘ Tag im Spa ausklingen zu lassen. 🙂

Empfehlung: Unbedingt den GMO-free Tofu Burger probieren. Die Sojapflanzen werden direkt in Bali angebaut und der Tofu selbst hergestellt, der Geschmack ist unvergleichlich zu europäischen Tofu! <3

Folge mir auf Instagram für mehr Travel-Bilder aus Bali! 🙂

 

10

13 Comments

  1. Christina

    29. Dezember 2016 at 19:48

    Das sieht alles wahnsinnig gut aus – ich bekomme spontan Lust nach Bali zu fliegen. Aber für mich geht’s zu Ostern nach Taiwan, auch nicht schlecht.

    Alles Liebe, Christina
    https://christinawaitforit.com

    1. Theresa Höbart

      5. Januar 2017 at 10:24

      Liebe Christina, danke für dein nettes Kommentar 🙂 – das hört sich doch auch toll an, viel Spaß!
      Theresa <3

  2. Janina

    4. Januar 2017 at 13:10

    Wow, tolle Tipps – vor allem weil ich im März drei Wochen dort bin 😍 Danke dafür und liebe Grüße, Janina 🙂

    1. Theresa Höbart

      4. Januar 2017 at 13:12

      Freut mich wenn es Bilder gibt, verlinken mich gerne auf Social Media :))
      Liebe Grüße,
      Theresa <3

  3. Richard

    4. Januar 2017 at 18:02

    Und was davon kochen wir nach? 😉

  4. Jecky

    4. Januar 2017 at 19:27

    Mein Gott, da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Was muss es auf Bali für mega Essen geben.
    Für uns geht es bald nach Singapur und Thailand – ich hoffe, wir finden dort auch so tolle Food Spots.

    XX aus Nürnberg
    Jecky
    Want Get Repeat

    1. Theresa Höbart

      5. Januar 2017 at 10:16

      Danke Jecky für dein liebes Kommentar 🙂 – bald kommt auch mein Foodguide durch Bangkok also nicht verpassen :)!
      Liebe Grüße,
      Theresa <3

  5. Westend Birds

    4. Januar 2017 at 21:38

    Das sieht ja unfassbar lecker und auch gesund aus! Klasse Bilder!
    Liebste Grüße,
    Julia
    http://www.westendbirds.com

    1. Theresa Höbart

      5. Januar 2017 at 10:10

      Danke liebe Julia das freut mich sehr 🙂
      Liebe Grüße,
      Theresa <3

  6. Vicky

    7. Januar 2017 at 11:45

    Super Beitrag!!! ich war schon viel zu lange nicht mehr auf Bali!!!
    ❥ Vicky | The Golden BunInstagram TGB

    1. Theresa Höbart

      10. Januar 2017 at 16:19

      Liebe Vicky,

      danke für dein Kommentar 🙂 – Bali ist aufjedenfall immer eine Reise wert!

      Theresa <3

  7. Sabine

    13. Januar 2017 at 19:29

    Liebe Theresa,
    das schaut ja toll aus! Ich war vor zwei Jahren in Bali und dabei auch in Ubud – irgendwie ist mir damals leider keines dieser Restaurants aufgefallen, dafür aber ganz viele andere tolle Restaurants. 🙂 Ein schöner Beitrag, der bei mir Erinnerungen weckt!
    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Theresa Höbart

      16. Januar 2017 at 17:29

      Liebe Sabine,
      danke für dein Feedback das freut mich sehr 🙂 Ich denke wenn ich im Vorhinein nicht auch so tolle Tipps hatte hätte ich diese Restaurants auch nie gefunden. 🙂
      Theresa <3

Leave a Reply