Allgemein, Rawfood

Die Detox Lüge! Entgiftung? – gibt’s nicht!

>>„Wenn sich Gifte in unserem Körper sammeln würden, die wir nicht ausscheiden könnten, würden wir sterben.“ Ein gesunder Körper hat ja ohnehin Leber, Nieren, Lungen, Darm und Haut. Kurz gesagt: Das Entgiften, das macht der Organismus ganz allein.“<< – Britischer Alternativmediziner Edzard Ernst, die Presse

Klingt einleuchtend? – Genau, warum sich dann noch zu einer Entgiftungskur überwinden?

Die Betonung liegt bei diesem Absatz auf „ein gesunder Körper“. Die Frage hierbei bleibt ab wann ist mein Körper gesund? Und wenn ich nicht gesund bin, dann gibt es doch auch noch die Medizin auf die ich mich verlassen kann, oder?

thegreenostrich_fruitbowl_copyright_

Beginnen wir in unserer Kindheit: Wenn wir als Kind gestürzt sind und unser Knie eine offene Wunde hatte, was haben wir dann gemacht? – Richtig, nichts! Denn unser Körper hat sich ganz alleine um das Problem gekümmert und die Wunde ist von selbst wieder verheilt. Also wenn sich unser Körper von außen heilen kann, warum kann er es dann nicht auch von innen?

Die Antwort liegt in unserer Ernährung: Nahrung ist unser Antriebsmittel. Nur bei einer gesunden Ernährung kann unser Körper diesen Entgiftungsprozess ganz alleine ohne einer Kur abwickeln, sowie er Wunden unserer Haut auch von alleine heilt. Doch ständige wiederkehrende Krankheiten, schwaches Immunsystem, Kopfschmerzen, Nieren- Blasenentzündungen oder stark unreine Haut, sind Anzeichen das unser Körper nicht gesund ist. Diese Vorzeichen können sich zu ernsthaften Krankheiten entwickeln, daher wäre es spätestens hier schon an der Zeit seinen Körper wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

thegreenostrich_lemons_copyright_2

Die Nahrung der meisten Menschen unterteilt sich in einen großen Anteil von verarbeiteter oder raffinierter Nahrung, ein Teil Fleisch und Getreide und meist der kleinste Anteil am Speiseplan besteht aus Obst und Gemüse. Dabei sind gerade in Obst und Gemüse die meisten Mikronährstoffe enthalten. Ohne Mikronährstoffe werden unsere Zellen immer schwächer und angreifbar für eine Vielzahl an Krankheiten. Während einer Entgiftungskur wird der minimale Anteil von Obst und Gemüse auf den gesamten Anteil des Speiseplans erhöht. Denn Obst und Gemüse bringen die Energie der Sonne und die notwendigen Mikronährstoffe in unsere Zellen. Mikronährstoffe ernähren  nicht nur die Zellen sie reinigen sie auch und tragen „Abfall“ ab. So sind sie danach stark genug gegen Krankheiten und Bakterien anzukämpfen, darum ist es auch so wichtig was wir zu uns nehmen.

Der Artikel „Entgiften gibt’s nicht: Die Detox Lüge und andere Fastenmythen“ der Presse beschreibt genau treffend den aktuellen Hype und Missbrauch des Trendwortes „Detox“. Er beleuchtet „Für“ und „Wieder“ einer sogenannten Entgiftungskur durch Wissenschaftler. Doch schlussendlich ist es wichtig sich in Sachen Ernährung richtig zu informieren, unabhängige Quellen zu beziehen und unsere Lebensmittelindustrie vielleicht oftmals auch zu hinterfragen.

Keiner muss ein Ernährungsexperte sein um einen Durchblick zu bekommen, denn schon alleine unser Verstand und Bauchgefühl sagt uns was dem eigenen Körper gut tut und was nicht. Daher sollte man sich nicht blenden lassen und lieber zweimal den Verpackungsinhalt lesen!

 

10

Leave a Reply